Blind Challenge - Das Teamevent

 

„Schließe die Augen, höre in Dich hinein - los geht’s!"

 

Wer es gewohnt ist, zu sehen, vertraut vor allem seinem Augenlicht 
und macht Entscheidungen davon abhängig, was er sieht. 
Ganz anders jedoch agiert ein Blinder.

 

Darum geht es in der Blind Challenge: Laufen, Hürden überwinden und Hindernisse bewältigen, sich blind dem Partner anvertrauen und über die eigenen „inneren Schranken“ springen. Sensorische Fähigkeiten erkennen und nutzen - dadurch erweitern wir auch unsere kommunikativen Kompetenzen.

Per Los werden jeweils zwei Personen zu einem Team vereint. Auf einer mit Hürden und Aufgaben gesteckten Strecke erleben beide, abwechselnd blind und führend, ungewohnte Wahrnehmnungsebenen – vom einfachen, geführten Laufen mit verbundenen Augen, bis zum blinden Verkosten von Lebensmitteln.

Jeffrey Norris musste sich mitten im Leben der Erblindung stellen. Diese  Herausforderung nahm er an und entdeckte neue Perspektiven für sein Leben. Als erster blinder Athlet bewältigte er den Yukon-Arctic-Ultra, durchquerte er die namibische Wüste beim Desert Dash und nahm erfolgreich beim härtesten Extremlauf Deutschlands, der Brave-Heart-Battle teil.

"Alle diese Abenteuer konnte ich nur auf der Basis einer funktionierenden  Kommunikation zwischen meinen Sinnen, meinem Bewusstsein und mir und meinem jeweiligen Partner bewältigen."

 

Möchten Sie mehr erfahren oder haben Sie Interesse an einer Blind Challenge?  


Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf: Info(a)jeffreynorris.de 

 

[zurück]